Unterkunft & Urlaub

- Campingplätze Gardasee

- Ferienwohnungen Gardasee

& Ferienhäuser Gardasee

- Hotels Gardasee

- Last Minute Gardasee

Weitere Infos

- Wetter Gardasee 14 Tage

Service

- Impressum & Kontakt

- Wetter Gardasee

Das Wetter am Gardasee: Wettervorhersage, Klima & Klimatabelle

Das Wetter am Gardasee ist meist angenehm sonnig und auch die Temperaturen sind deutlich milder als in Deutschland. Die Saison geht im Prinzip von Ostern bis Ende Oktober, denn dann sind die Temperaturen am angenehmsten. Wir waren aber auch schon Ende November dort und hatten einen Tag an dem es bedeckt und frisch war, sowie zwei Tage mit herrlichem Sonnenschein und ca. 12 Grad im Schatten, wobei es in der Sonne natürlich noch deutlich wärmer war.

Auf die, in Bezug auf das Reisewetter, am meisten gefragten Orte (Bardolino, Lazise, Limone sul Garda, Malcesine, Garda und Sirmione) und Monate der Nebensaison (April, Mai, Juni, September, Oktober), wollen wir nachfolgend etwas näher eingehen. Bei den Orten gibt es geringfügige Unterschiede zwischen den Regionen nördlicher und südlicher See, sowie Westufer und Ostufer.

 

Wettervorhersage Gardasee (Peschiera del Garda)

Der Norden: Wetter Limone sul Garda, Riva del Garda, Malcesine

In Limone sul Garda, Riva del Garda und Malcesine (alle im Norden) wird das Klima von den hohen Bergen beeinflusst, die den nördlichen See einrahmen. Dadurch ist es meist zwei oder drei Grad weniger warm als im Süden. Die Sonne verschwindet hier auch eher hinter einem Berg, wie z. B. hinter dem Monte Baldo Gebirge, als im Süden. Trotzdem ist es hier von April bis Oktober nahezu genauso mild, warm oder heiß, wie im Süden und die Wassersportler freuen sich über den richtigen Wind.

In Limone sul Garda hat man im Frühjahr und Spätsommer vor allem morgens den Vorteil, dass die Sonne, die über dem Monte Baldo Gebirge aufgeht angenehm warm auf den Frühstückstisch am See scheint. In Malcesine hat man dagegen am Abend etwas länger Sonne, ehe diese hinter den Bergen oberhalb von Limone verschwindet.

Der Süden: Wetter Bardolino, Garda, Lazise, Sirmione

In Bardolino, Garda, Lazise und Sirmione (alle im Süden) wird das Klima etwas weniger von den hohen Bergen beeinflusst, die den nördlichen See einrahmen. Dadurch ist es meist ein wenig wärmer als im Norden und in den Monaten, in denen die Sonne noch nicht oder nicht mehr so hoch steht, wird diese auch später von den Bergen verdeckt. Insgesamt ist es hier etwas mediterraner als im Norden und man hat beim Blick über den Lago di Garda oft den Eindruck man steht am Meer.

 

Reisemonat April

In diesem Monat kann man getrost schon ein paar T-Shirts mehr einpacken, denn in diesem Monat ist mit Temperaturen von ca. 17° im Schatten bereits sehr angenehm. Bei durchschnittlich 5 Stunden Sonne pro Tag braucht man dann nicht einmal mehr eine Jacke und kann an besonders schönen Tagen sogar schon im beheizten Pool baden. Wir selbst hatten in einem Urlaub Ende April tolles Reisewetter, aber auch einen Abend mit einem Sturm.

Reisemonat Mai

Nachdem der April schon angenehme Temperaturen gebracht hat, werden diese im Mai natürlich noch ein Stück übertroffen. Bei 20° und 6 Sonnenstunden lässt sich der Frühling sehr schön genießen. Die Wassertemperatur ist zwar mit 13° noch viel zu kalt, aber vor allem Ende Mai, wenn meist auch Pfingsten ist, kann man oft bei teilweise bis zu 25° Tagestemperatur, problemlos regelmäßig im Pool baden. Aus eigener Erfahrung können wir das sowohl Anfang Mai, als auch Ende Mai definitiv bestätigen.

Reisemonat Juni

Im Juni braucht man sich eigentlich gar keine Sorgen machen. Wenn man nicht gerade ein besonders schlechtes Jahr erwischt, hat man ständig herrliches Badewetter und die aktuelle Wettervorhersage kündigt meist Temperaturen zwischen 25 und 30° an. Wir selbst hatten Mitte Juni im Urlaub sogar schon Tage über 30°.

Reisemonat September

Im September ist in der Regel immer noch herrlich warm und sonnig. Es ist nicht mehr so heiß wie im August, aber Badewetter hat man in der Regel immer noch bis spät in den September hinein. Bei meist 22-25° im Schatten ist es angenehm mild und man kann den Sommer noch in vollen Zügen genießen. Jetzt machen auch die Ausflüge noch mehr Spaß als in der Hochsaison, wie wir selbst auch schon mehrfach feststellen konnten.

Reisemonat Oktober

Im Oktober wird es zwar von Woche zu Woche etwas kühler, aber es gibt immer noch meist 6 Stunden Sonne und im Sonnenschein ist es dann noch richtig warm, so dass man die dünne Jacke im Café am See schnell wieder ausziehen kann. Das angenehme Klima lässt sich nun mit deutlich mehr Ruhe genießen, als während der Hauptsaison.

Nehmen wir nun noch die geringen Unterschiede der beliebtesten Urlaubsorte etwas genauer unter die Lupe. Limone sul Garda, Riva del Garda und Malcesine sind im Norden besonders beliebt, Bardolino, Garda, Lazise und Sirmione im Süden.

Klimadaten / Klimatabelle - Riva del Garda

Tagestemperatur, Nachttemperatur,  Sonnenstunden pro Tag, Regentage pro Monat und Wassertemperatur Gardasee. Die am häufigsten nachgefragten Monate sind der April, Mai, Juni, September und Oktober. Offenbar ist jedem relativ klar wie das Gardasee Wetter in den anderen Monaten ist.

Klima Gardasee

Tag Ø °C Nacht Ø °C Sonne h/Tag Regentage Wasser °C

Wetter Gardasee Januar

5 1 3 5 8

Wetter Gardasee Februar

7 1 4 5 6

Wetter Gardasee März

12 4 5 7 8

Wetter Gardasee April

17 9 5 9 10

Wetter Gardasee Mai

20 13 6 11 13

Wetter Gardasee Juni

24 17 7 10 18

Wetter Gardasee Juli

27 19 8 8 20

Wetter Gardasee August

26 18 7 8 21

Wetter Gardasee September

22 15 6 7 19

Wetter Gardasee Oktober

16 10 6 8 16

Wetter Gardasee November

11 5 3 8 12

Wetter Gardasee Dezember

6 2 3 6 10